Für die Werdohler SPD ist es eine gute Sitte auf den Infoständen Waffeln zu backen und Kaffee zu reichen. Die Waffeln und der Kaffee werden kostenlos abgegeben. Viele Werdohlerinnen und Werdohler lassen es sich jedoch nicht nehmen Geld in bereitgestellte Sparschweine zu stecken.

Wir teilen den Spendern immer mit, dass das Geld für einem „guten Zweck“ im Kinder- und Jugendbereich zur Verfügung gestellt wird.

Da wir in diesem Jahr mit der Landtagswahl und der Bundestagswahl zwei Wahlkämpfe hatten, gab es auch zahlreiche SPD Infostände in der Stadt.

Die Werdohler SPD hat sich, nachdem das Sparschwein „geschlachtet“ wurde entschieden, die Spende der Werdohler Jugendfeuerwehr zur Verfügung zu stellen. Geld also welches Bürger und Bürgerinnen dieser Stadt gespendet haben.

Die Spende wird für ein „ Abenteuer“ in der Kletterwelt Sauerland verwendet. Den Kindern und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr möchten wir damit ein Dankeschön für ihren Einsatz und für ihr Engagement sagen. Schließlich rekrutieren sich aus der Jugendfeuerwehr die zukünftigen Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Werdohl.

Die direkt gewählte SPD Bundestagsabgeordnete, Dagmar Freitag, ließ es sich nicht nehmen, diese Spende aufzustocken und bei der Spendenübergabe selber vor Ort zu sein. Vor Ort waren Betreuer der Jugendfeuerwehr die den Gutschein in Empfang nahmen. Jetzt muss nur noch ein gemeinsamer Termin innerhalb der Jugendfeuerwehr  gefunden werden, und das Abenteuer Kletterwelt kann beginnen.

Wir möchten uns bei allen Besucherinnen und Besuchern unserer Infostände während der Landtags- und Bundestagswahl bedanken, Sie haben die Spende ermöglicht!

Beitrag erstellt in