Antrag der SPD Fraktion für den Haushalt 2018 der Stadt Werdohl

Schnell Hilfe leisten, wenn es „drauf ankommt“ – bei Bränden, Unfällen und in vielen anderen Situationen. Dafür gibt es die Feuerwehr. Zahlreiche Freiwillige engagieren sich ehrenamtlich auf diese Weise für ihre Mitmenschen.

Dafür muss die Feuerwehr mit ihrer  Schutzkleidung bestens ausgerüstet sein. Der Betrag soll dazu dienen,  nach und nach die erforderliche Schutzkleidung durch einen höheren Sicherheitsstandard zu ersetzen  Aber auch die für repräsentative Zwecke vorgehaltene Dienstkleidung sollte schon heutigen Anforderungen entsprechen.

 

Die SPD-Fraktion beantragt die Position „Sonstige ordentliche Aufwendungen“  für den Bereich Schutz-und Dienstkleidung der Feuerwehrleute in diesem Jahr  um 10.000 € zu erhöhen und auch für die folgenden Jahren bereitzustellen

 

Foto mit freundlicher Genehmigung (H. Volker Heyn – Süderländer Volksfreund)

Beitrag erstellt in